Übersicht

RTS 1000-PSC | RTS 2600-PSC | RTS 5200-PSC
Druckluftanlagen mit Steuergerät PSC

Die bewährten Druckluftanlagen der Baureihe RTS von LANCIER Monitoring verhindern das Eindringen von Feuchtigkeit in Kupferkabel und beugen so einer Verschlechterung der Übertragungsqualität vor.

Sie sind komplett mit Kompressor, Lufttrocknereinheit sowie Luftvorratsspeicher ausgestattet und arbeiten vollautomatisch. Dabei werden alle Werte und ggf. Betriebsstörungen auf dem Display des Steuer­moduls „Pressurisation System Controller“ (PSC) durch Klartext und Farbumschläge angezeigt.

Alle Ereignisse können über unterschiedliche Kommunikationswege, wie Ethernet (TCP/IP), Mod-Bus oder LANCIER Tx-Bus an eine externe Zentrale weitergeleitet und z. B. mit dem UMS-System ausgewertet werden.