Übersicht

RM-X2
Messmodul zur Auswertung von Sensoren  
mit normierter Strom- und Spannungsschnittstelle

Das zweikanalige RM-X2-Messmodul misst kontinuierlich Sensoren für physikalische Parameter mit ­normierter Strom- und Spannungsschnittstelle und wertet sie aus.

Die Grenz­werteinstellung für die einzelnen ­Sensoren erfolgt  vor Ort über das integrierte Tastenfeld und das Display des Basismoduls.

Alle Einstellungen werden verlust­sicher in einem internen EEPROM Speicher abgelegt.

Zur Fernalarmierung verfügt das RM-X2-Modul über eingebaute potentialfreie Ausgangskontakte.

Es ist Bestandteil des Rail-Module-Busses von LANCIER Monitoring, einem kompakten und robusten ­Sensorsystem. Verschiedene Messmodule werden auf eine Hutschiene montiert und mittels integrierter Steckkontakte direkt miteinander verbunden.

Die Spannungsversorgung, Messwertauswertung und -anzeige sowie deren Weiterleitung an entfernte Messwarten erfolgen über das Basis­modul.