Übersicht

FiberTxA-Mk2
Glasfaserdämpfungssensor

Der FiberTxA-Mk2 ist ein eigenständiges Mess- und Überwachungsgerät für dunkle und aktive Glasfasern. Er enthält eine Sendediode und auf der
Empfangsseite einen Leistungsmesser. Eine Glasfaser im überwachten Kabel dient als Messschleife, die durch den FiberTxA-Mk2 kontinuierlich gemessen
wird. Es kann ebenso eine Faser zwischen zwei Stationen überwacht werden. Hierbei arbeitet ein FiberTxA als Sender und der andere als Empfänger.
Die Grenzwerte für die Dämpfung sind über ein integriertes Tastenfeld programmierbar. Ein Display zeigt die Messwerte und Einstellungen an.

Zur Fernalarmierung verfügt der FiberTxA-Mk2 über potentialfreie Ausgangskontakte. Zusätzlich kann er über Einsteckmodule an den LANCIER Tx-Bus oder an einen CANBus angeschlossen und damit in das Unified Monitoring System (UMS) integriert werden.