LID TxA Sensor

LID-TxA-S
Adressierbarer RKA-Lichtdetektor

Der RKA-Lichtdetektor LID-TxA-S wertet optische Signale eines Richtungskurzschlussanzeigers (z.B. RKA 1.1 von der Fa. Horstmann, www.horstmanngmbh.com) aus. Der RKA wird über ein Kunststoff-Lichtwellenleiterkabel (LWL-Kabel) an ihn angeschlossen.

Der LID-TxA-S unterscheidet folgende Zustände:

rot blinkende Signalquelle

grün blinkende Signalquelle (dem grünen Lichtimpuls eilt ein kurzer roter Referenzimpuls voraus)

Signalquelle sendet nicht


Der Sensor setzt die erfassten Ergebnisse in Ausgangsfrequenzen um und übermittelt diese über ein Überwachungsadernpaar an das LANCIER Monitoring
System. Während der Frequenzausgabe wird der Messwert optisch über Leuchtdioden (LEDs) angezeigt.

Bestellangaben

Lichtdetektor LID-TxA-SBestell-Nr. 072203.000
Zubehör
Hutschiene für 5 Einschnappgehäuse, Länge 125 mm

Bestell-Nr. 041444.000

Technische Daten

Versorgungsspannung20 - 120 V DC
Nennstrom4,2 mA typisch
Ruhestrom (bei 60V Versorgungssp.)150 μA typisch
Zeitfenster (Adressen)1
Zykluszeit / Adresse2 s
Übertragungszeit1,5 s
Abweichung von der Übertragungszeit< 100 ms
Resetzeit< 200 ms
Mechanische Schnittstelle über Kunststoff LWL-KabelAußendurchmesser 2,2 mm
Innendurchm. Kabelseele 1,0 mm
max. Kabellänge 20 m, entspr. einer Dämpfung < 3 dB
Der Biegeradius muss > 50 mm sein
Betriebstemperatur-10..+60 °C
Lagertemperatur-20..+80 °C
Abmessungen (H x B x T)105 x 22,5 x 75 mm
Gewichtca. 100 g

Downloaddokumente