Übersicht

PipeCheck
Handmessgerät für die Sensorik von ­Fernwärmerohren

Das mobile Messgerät PipeCheck zur Überprüfung bestehender
oder neu eingerichteter Messstrecken in der FernwärmerohrÜberwachung
ist klein, leicht und leistungsfähig.

Seine intuitive Bedienung erfolgt über nur drei Tasten. Das beleuchtete, blendfreie LC-Display ist auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gut ablesbar. Für dunkle Arbeitsbereiche ist eine stromsparende LED-Taschenlampe integriert.

Das PipeCheck ermittelt die MH-Stufe sowie den Isolations- und Schleifen­widerstand. Durch automatisches Umpolen der Messspannung wird die Beeinflussung durch die Elementenspannung eliminiert und so ein typischer Messfehler vermieden.

Das PipeCheck  erkennt die folgenden Fehler:
• Rohrleckagen,
• Unterbrechungen der Mess­strecke,
• Rohranschlussfehler,
• Kontakt einer Sensorader mit  dem Mediumrohr

und ermittelt die Schleifenlänge (nur bei NiCr).

Alle Messwerte werden auf einer austausch­baren Speicherkarte mit georeferenziertem Zeitstempel (über internes GPS-Modul) für die ­spätere Nach­bearbeitung im PC ­ab­gelegt.

Das akkubetriebene Messgerät ist mit USB-Schnittstelle für den einfachen Datenaustausch aus­gestattet.

Das PipeCheck wird in praktischer stoßabsorbierender ­Tragetasche geliefert.