Newsletter 2021_07

Aufbruch zu neuen Ufern mit LoRaWAN

Immer am Ball bleiben ist nicht nur bei der aktuell laufenden Fußball-EM das Thema, sondern auch essentiell im technischen Bereich. Und damit LANCIER-Monitoring-Kunden auch zukünftig, z. B. im Internet of Things (IoT) gut aufgestellt sind, wartet das Unternehmen mit neuen Produkten auf. Beispielsweise mit Sensoren, die das LoRaWAN (Long Range Wide Area Network) für die Datenübertragung nutzen – drahtlos bei extrem geringem Energieverbrauch.

Die Aufnahme von LANCIER Monitoring in die LoRaWAN-Alliance, die den Rahmen und die entsprechenden Spezifikationen festlegt, gestaltete sich reibungslos und schnell.

Interessierte an der Fernwärmeüberwachung finden hier einen interessanten Anwenderbericht, der EHV GmbH (Stadtwerke Halle)

Außerdem erfahren Sie weiter unten interessante Neuigkeiten aus unserem Unternehmen.

Viel Freude bei der Lektüre und bleiben Sie gesund!

Smart-Sensor-Box Überwachungssystem mit digitaler Sensorschnittstelle und LoRaWAN

Die Smart-Sensor-Box ist ein preiswertes Überwachungssystem von LANCIER Monitoring, das die LoRaWAN-Kommunikation zur schnellen und effektiven Datenübertragung nutzt.

Es lässt sich einfach in bestehende LoRaWAN®-Netze einbinden.

Lesen Sie mehr ….

Fehlerortung in KMR-Rohren mit Zeitbereichsreflektometer: das neue PipeTDR 2C

Mit einem Time Domain Reflectometer (TDR) können Beschädigungen an und in Kabeln punktgenau erkannt und geortet werden. Das LANCIER PipeTDR 2C wurde speziell für den Einsatz an KMR-Rohren mit nordischer Sensorik entwickelt.

Es kann neben Aderkurzschlüssen und -abrissen auch Wassereintritt in die Wärmedämmschicht, hervorgerufen durch z. B. Schweißnahtfehler, Rohrbrüche oder Mantelbeschädigungen, erkennen.

Lesen Sie mehr …

Seminare / Weiterbildung

Endlich ist es wieder möglich, Präsenzseminare durchzuführen! Die „Durststrecke“ führte besonders bei den Druckluftseminaren dazu, dass diese sofort ausgebucht waren. Weitere Termine sind jedoch in Planung und können durch die ISS-Teamleiter am Schulungszentrum angefragt werden.

Für die Fachseminare Fernwärme gibt es im September noch Restplätze.

Seminar zur Wartung und Instandhaltung von Druckluftanlagen der Deutschen Telekom AG:
10.-11.8. 2021, 23.-24.8. 2021, 13.-14.9. 2021,
21.-22.9. 2021, 5.-6.10. 2021 (alle und ausgebucht)

Fachseminar Fernwärme:
25.-26.8.2021 (ausgebucht), 15.-16.9.2021

Alle unsere Seminare werden unter Einhaltung der höchsten Hygienestandards durchgeführt.

Aus dem Unternehmen

  • Eine neue Stimme am Telefon!
    Seit März 2021 unterstützt uns Jörg Uhlenbruch als Vertriebsassistent.
    Nachdem er zunächst Anglistik und Biologie studierte, machte er seine Leidenschaft zum Beruf und schloss 2009 eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann ab. Kurz darauf machte er sich mit diesem Beruf selbständig und ist darüber hinaus als ‚DJ Niggels‘ vor allem in Münster aber auch überregional gefragt.
    Jörg Uhlenbruch sammelte auch außerhalb der Veranstaltungsbranche umfassende kaufmännische Erfahrungen bei Betrieben in Münster und Nottuln. Da pandemiebedingt seine Solo-Selbständigkeit brach liegt, freut er sich, dass er bei LANCIER Monitoring eine neue Tätigkeit gefunden hat.
    Er hilft Ihnen gerne in allen Fragen zu kaufmännischen Angelegenheiten weiter.